Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden z.B. für statistische Zwecke verwendet. mehr Informationenschließen
Aufklappen
Zuklappen

Archiv

2014 (65)
2013 (151)

Patchday bei Adobe, Microsoft und Mozilla

09. Januar 2013 - IT

Der gestrige Patchday hat eine Reihe wichtiger Updates für Windows, Firefox, Thunderbird und diverse Adobeprodukte gebracht.

Windows sowie die Mozillaprodukte meldeten sich brav von selbst und ließen sich ohne Probleme updaten. Und Adobe... was will man da noch sagen? Trotz eingestelltem Autoupdate für den Flashplayer passierte unter Windowsbetriebssystemen (XP/7) natürlich wieder mal nichts. Also die übliche Prozedur und den Mist händisch updaten. So ganz verzichten will ich darauf ja auch nicht, wobei ja die mittelfristige Hoffnung auf HTML besteht...

Der Adobereader war noch spassiger: gestartet und "nach Updates suchen" geklickt. "Keine Update verfügbar". Natürlich.
Also die neuste Version runtergeladen und ebenfalls von Hand installiert, wobei auch das erst heute geklappt hat.

Vermutlich liegt es auch daran, dass Adobe den Downloadansturm etwas verteilen will und daher erst ein, zwei Tage später den Hinweis auf ein verfügbares Update gibt.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare