Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden z.B. für statistische Zwecke verwendet. mehr Informationenschließen
Aufklappen
Zuklappen

Archiv

2014 (65)
2013 (151)

Millionen gegen die Klimaforschung

25. Januar 2013 - Wissenschaft

Die englische Tageszeitung "The Independent" berichtet über die Aufdeckung  eines Fonds, der mutmaßlich zur Finanzierung von klimawandelskeptischen Aktionen dient.

Der "The Donors Trust" wird von anonymen Spendern mit Millionen Dollar ausgestattet und finanziert gezielt Anstrengungen, die seriöse Wissenschaft in Bezug auf den Klimawandel unglaubwürdig machen soll. 

Eine Buchprüfung öffnete zumindest den Mantel eines der Spender: Charles Koch, ein Milliardär aus der US-amerikanischen Öl-, Gasindustrie und Chemieindustrie.

Der Fond bzw. dessen Spender werden durch den Status "donor advised fund" (vermutlich vergleichbar mit der Gemeinnützigkeit hier zu Lande) steuerlich auch noch begünstigt.

In dem Artikel werden noch Beispiele sowie Summen genannt. Während seriös forschende Wissenschaftler Intransparenz vorgeworfen wird, wird gleichzeitig mit Millionen von Dollar versucht die Erkenntnisse zu torpedieren und die bestehende Gefahr klein zu reden oder gar völlig zu negieren.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare