Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden z.B. für statistische Zwecke verwendet. mehr Informationenschließen
Aufklappen
Zuklappen

Archiv

2014 (65)
2013 (151)

Rangliste der Pressefreiheit

01. Februar 2013 - Gesellschaft, Zahlen

Die Organisation Reporter ohne Grenzen veröffentlichte gestern Zahlen zum Stand der Pressefreiheit auf der Welt (bezogen auf das Jahr 2012, bis einschließlich November). Dabei werden die einzelnen Länder in eine Rangfolge gebracht. Insgesamt überraschen die Zahlen nicht.

Veränderungen ergaben sich vor allen in Ländern mit Bürgerkriegen oder revolutionären Umwälzungen - beispielsweise in den nordafrikanischen Staaten - aber auch in Japan. Grund war die restriktive Informationspolitik nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima.

In Europa gibt es zweit deutliche Abstiegskandidaten, nämlich Ungarn und Griechenland. Deutschland sinkt leicht auf einen moderaten 17. Platz, was vor allem auf die sinkende Medienvielfalt (Vielfalt im Sinne der Eigentümer) zurückzuführen ist. Spitzenreiter sind Finnland, Norwegen und die Niederlande.

Quelle:

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare