Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden z.B. für statistische Zwecke verwendet. mehr Informationenschließen
Aufklappen
Zuklappen

Archiv

2014 (65)
2013 (151)

TYPO3: ein- und mehrspaltige Inhalte kombinieren

02. Februar 2013 - IT

Ein übersichtliches Layout bringt es oft mit sich, dass sowohl ein- als auch mehrspaltige Inhalte auf einer Seite kombiniert werden sollen. Für TYPO3 gibt es hierfür mehrere - und je nach Einsatzfall sinnvolle - Lösungen.

Am banalsten ist die Verwendung der Erweiterungen 2 Columns und 3 Columns. Diese bringen neue Inhaltselemente mit, mit denen sich zwei- bzw. dreispaltiger Text einfach in eine normale Inhaltsspalte einfügen lässt. Andere Inhaltselemente bleiben außen vor. Eine Kombination auf einer Seite ist möglich.

Zu unrecht wird oft die Nutzung von verschiedenen Seitenlayouts vergessen und der damit einhergehende sowie durchaus nützliche Verzicht auf zusätzliche Erweiterungen. Die im Backend vorhandenen Spalten (Links, Normal, Rechts, Rand) lassen sich je nach Seitenlayout unterschiedlich ausgeben, eine Umbenennung macht die Arbeit für den Redakteur später einfacher. Beispielweise wird im Seitenlayout Nr. 1 lediglich die Spalte Normal ausgegeben, bei Nr. 2 Normal einspaltig, darunter nebeneinander die Spalten Links und Rechts, etc. pp. Eine vollständige Flexibilität ist auch hier nicht gegeben, jedoch besticht die Lösung dadurch, dass ausschließlich vorhandene Möglichkeiten und keine zusätzlichen Erweiterungen genutzt werden.

Häufig wird für den genannten Zweck die Erweiterung TemplaVoilaeingesetzt. Diese hat durchaus Ihre Stärken, aber einen Vorteil gegenüber der oben genannten Lösung sehe ich für diesen Fall nicht. Dafür den Nachteil, dass das Backend erfahrungsgemäß für die Redakteure unübersichtlicher wird und eine vollständige Abhängigkeit aufgebaut wird.

Auch wenn ich mich damit noch nicht näher befasst habe, soll auch die Erweiterung Gridelements erwähnt werden. Diese geht wohl in die gleiche Richtung wie TemplaVoila.

Mein persönlicher Favorit ist aber immer noch die Erweiterung Multicolumn. Hiermit lassen sich als Inhalte mehrspaltige Elemente einfügen und wiederum beliebig mit anderen Inhalten füllen. Für spezielle Anforderungen kann man auch individuelle Mehrspaltenelemente definieren. Inhalte können jederzeit in respektive aus einem Mehrspaltenelement verschoben werden. In meinen Augen die einfachste und unproblematischste Lösung um ein- und mehrspaltige Layouts zu vereinen.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare