Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden z.B. für statistische Zwecke verwendet. mehr Informationenschließen
Aufklappen
Zuklappen

Archiv

2014 (65)
2013 (151)

Google gegen Linkkauf

26. Februar 2013 - IT

Google hatte schon 2007 die Praxis des Linkkaufs als Verstoß gegen die Webmasterrichtlinien moniert. Vor wenigen Tagen erfolgte auf dem offiziellen Webmaster Central Blog die erneute Ermahnung samt Hinweis auf eine mögliche Abstrafung.

Betroffene Verkäufer werden über die Webmaster Tools informiert, sobald sie in den Verdacht geraten oder insgesamt eine unnatürliche Linkstruktur aufweisen. 

Spannend bleibt die Frage inwieweit Webseiten abgestraft werden, die verdächtigt werden Links eingekauft zu haben, was ja durchaus auch im Zusammenhang mit negativer SEO stehen kann. In jedem Fall sollten die Finger vom aktiven Linkkauf gelassen werden.

Webseiten die Werbung schalten - welche ja in den meisten Fällen ein Linkziel hat - wird explizit der Parameter rel=nofollow" an Herz gelegt.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare