Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden z.B. für statistische Zwecke verwendet. mehr Informationenschließen
Aufklappen
Zuklappen

Archiv

2014 (65)
2013 (151)

Was tun bei gehackter Website?

13. März 2013 - IT

Die Wahrscheinlichkeit als Webmaster Opfer eines Hackerangriffs zu werden ist nicht zu unterschätzen. Veraltete Versionen von Content Management Systemen, schlecht programmierte Anwendungen oder unsichere Passwörter machen es Kriminellen oft einfach.

Die Ziele eines Angriffs können vielfältig sein und hängen von der Art der Webseite ab. Neben dem Datendiebstahl ist die Platzierung von Spamtags oder Malware eine beliebte Manipulation. Suchmaschinen werden früher oder später auf die Problematik aufmerksam und werden die betroffene Seite in ihren Suchergebnissen entweder entsprechend markieren oder gar nicht mehr aufführen.

Google hat zu diesem Thema einige Informationen zusammengestellt, sowohl was Vorbeugung, als auch was die Schadensbehebung angeht:  http://googlewebmastercentral.blogspot.de/2013/03/new-first-stop-for-hacked-site-recovery.html.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare