Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden z.B. für statistische Zwecke verwendet. mehr Informationenschließen
Aufklappen
Zuklappen

Archiv

2014 (65)
2013 (151)

Auto-Reload in verschiedenen Browsern

11. Mai 2013 - IT

Eine Autoreload- bzw. Autorefresh-Funktion kann in vielen Situationen nützlich sein, beispielsweise beim Verfolgen von Spielständen, auf Nachrichtenseiten oder bei Browsergames.

Je nach Browser gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.

Am einfachsten gestaltet sich die Sache mit Opera, da hier die Funktion "Automatisch neu laden" schon standardmäßig integriert ist. Um sie zu nutzen, einfach mit der rechten Maustaste in die Seite klicken. Dabei natürlich Bilder meiden, da in dem Fall ein anderer Dialog erscheinen würde. Es lassen sich sowohl vorgegebene, als auch benutzerdefinierte Intervalle einstellen.

Für Firefox und Chrome gibt es verschiedene Plugins - z.B. ReloadEvery (Firefox) oder Auto Refresh Plug (Chrome). ReloadEvery kann nach erfolgreicher Installation via rechter Maustaste aufgerufen werden, Auto Refresh Plus über ein entsprechendes Icon. Die Funktionsweise ist so gut wie identisch mit der von Opera.

Wer über ein paar JavaScript-Kenntnisse verfügt, kann sich auch selber ein kleines Script schreiben und beispielsweise via Greasemonkey in Firefox einbinden.

Für den Internet Explorer habe ich auf die Schnelle keine Möglichkeit gefunden.

Daneben gibt es auch noch Webbasierte Lösungen, z.B. http://www.lazywebtools.co.uk/cycler.html, wobei ich persönlich reine Browserlösungen vorziehen würde.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare